Status quo Medienwandel: eine Einordnung (Teil 1)

Von |2018-12-28T15:14:10+00:0015. November 2018|Medienforschung|

Vor einigen Tagen erschien ein Bericht über die Ergebnisse des »Media Consumer Survey« von Deloitte. Thomas Koch wies darauf hin, dass darin ein »Comeback des Analogen« zu erkennen sei, über das man sich freuen könne. Klaus Eck widersprach dem und betonte, dass die digitale Mediennutzung weiter auf dem Vormarsch sei und die Bereitschaft für Paid Content steige. Beiden Ansichten kann ich folgen, was vielleicht wundert, denn sie wirken zunächst widersprüchlich. Allerdings sind sie das nur auf den ersten Blick. [...]

»Wir hab’n Polizei« – Recap zu meiner rp17-Session

Von |2018-12-28T15:17:26+00:0016. Mai 2017|Digitaler Wandel, Kommunikation, Medienforschung, Social Media|

Die Art und Weise, wie sich immer mehr deutsche Polizei-Dienststellen auf den Social-Media-Kanälen präsentieren kommt bei den Bürgern an. Das ist gut für das Image der Polizei und baut zudem eine nie zuvor mögliche Nähe zu den Menschen auf. Die Kommunikation via Sozial Media stellt die Polizei aber auch vor Herausforderungen. Genau darum ging es in der #rp17-Session. [...]