Der KiKA-Player: Startpunkt zur Vermittlung von Medienkompetenz KiKA hat letztes Jahr einen Player herausgebracht, der den Zugriff auf die Kinderangebote der öffentlich-rechtlichen Medienanstalten erleichtern soll. Unser Medienwissenschaftler Nils Bühler hat ihn sich mal näher angeschaut.

Von |2019-04-03T14:20:11+02:0019. März 2019|Fernsehen, Kommunikation, Medienforschung, Medienkompetenz, Netzofant, Neue Medien|

KiKA hat letztes Jahr einen Player herausgebracht, der den Zugriff auf die Kinderangebote der öffentlich-rechtlichen Medienanstalten erleichtern soll. Unser Medienwissenschaftler Nils Bühler hat ihn sich mal näher angeschaut. [...]

Mehr Kommunikations­kompetenz bitte! Das Kommunikationsmodell von Friedemann Schulz von Thun trägt bis heute. Die Kommunikation via Twitter stellt uns allerdings vor ganz neue Herausforderungen. Denn die Nachricht im Tweet erreicht eine anonyme Masse an Empfängern, statt eine bestimmte Person.

Von |2019-04-03T15:04:51+02:0013. März 2019|Digitaler Wandel, Kommunikation, Medienforschung, Medienkompetenz, Spotlight|

Die Aufregungskultur im Netz zeigt, dass »gute« Kommunikation im digitalen Raum mindestens so wichtig ist, wie im echten Leben. Ein aktuelles Beispiel. [...]

Digitalisierung an Schulen Eine erneute Digitalisierungskampagne für Schulen ist geplant. 5 Milliarden Euro sollen in den »Digitalpakt Schule« investiert werden. Tatsächlich ist dies nicht die erste Maßnahme dieser Art. Ein Drama beginnt mit dem zweiten Akt.

Von |2019-03-26T16:12:59+02:0029. Januar 2019|Digitaler Wandel, Medienforschung, Medienkompetenz, Spotlight|

Eine erneute Digitalisierungskampagne für Schulen ist geplant. 5 Milliarden Euro sollen in den »Digitalpakt Schule« investiert werden. Tatsächlich ist dies nicht die erste Maßnahme dieser Art. [...]

Der Einfluss von Metriken auf unser Verhalten in sozialen Netzwerken Mit einem Add-on lassen sich alle Metriken auf Twitter (Follower, Likes, Retweets etc.) ausblenden. Die Idee dahinter: Zahlen hindern uns daran, eine unvoreingenommene Meinung zu den Tweets und den Menschen, die diese veröffentlichen, zu bilden.

Von |2019-03-26T16:11:49+02:0020. November 2018|Medienforschung, Medienkompetenz, Social Media, Spotlight|

Mit einem Add-on lassen sich alle Metriken auf Twitter (Follower, Likes, Retweets etc.) ausblenden. Die Idee dahinter: Zahlen hindern uns daran, eine unvoreingenommene Meinung zu den Tweets und den Menschen, die diese veröffentlichen, zu bilden. [...]