Sie benötigen einen Corporate Blog, eine Website oder eine Online-Plattform, auf der Sie Ihre Inhalte anbieten können? Dann ist WordPress für Sie das richtige System. Wir zeigen Ihnen, warum Sie WordPress für Ihre künftigen Online-Projekte nutzen sollten und geben Tipps zur einfachen und direkten Nutzung.

Was ist WordPress?

WordPress ist eine Open-Source-Software, mit der sich Online Websites und Blogs erstellen sowie Content verwalten lässt. Wurde das System früher nur von Bloggern genutzt, ist es längst eine etablierte Software für alle Anforderungen an modernes und responsives Webdesign geworden.

Ein großer Vorteil einer WordPress-Installation ist die einfache Bedienbarkeit der Oberfläche. So ist das Befüllen der Seite mit Inhalten auch für den Laien schnell erlernbar. Durch ein großes Angebot an individualisierbaren Vorlagen (Themes) und Erweiterungen (Plugins) lassen sich die jeweiligen Installationen an die eigenen Bedürfnisse anpassen. Ebenso ist das Back-End, also die Benutzeroberfläche, die nur angemeldete User sehen können, sehr übersichtlich und für jeden Nutzer individuell einstellbar.

Jetzt anfragen!

7 Gründe, warum WordPress die richtige Wahl ist!

Dank Open Source nachhaltig einsetzbar

WordPress ist kostenfrei zum Download erhältlich und Dank Open Source nachhaltig einsetzbar. Es erlaubt, dass Sie die Software verändern und Inhalte genauso erstellen, wie Sie es möchten.

Große globale Community

Kaum ein System hat eine so aktive und begeisterte Community wie WordPress. Sie übersetzt die WordPress-Oberfläche, kümmert sich um jedes noch so kleine Problem, sendet Design-Vorschläge für eine bessere Usability und entwickelt WordPress kontinuierlich weiter.

Einfach. Einfacher. WordPress.

Jede/r kann einen Blog oder eine Website mit WordPress erstellen – und das in kürzester Zeit. Man sagt, dass vom ersten Download bis zur funktionsfähigen Seite nur circa fünf Minuten vergehen. Das Erstellen von Inhalten und die Veröffentlichung über den WordPress-Editor – jede Projektgröße ist mit WordPress umsetzbar.

PC oder Smartphone – für jedes Gerät passend.

Kaum etwas ist heutzutage wichtiger als eine Website, die auf allen Endgeräten gut dargestellt wird. Der Besuch von Webseiten über mobile Endgeräte nimmt immer weiter zu. Mit WordPress ist es ganz einfach, responsive Inhalte und Themes einzusetzen.

Mit WordPress ist alles möglich – fast alles.

Egal ob Sie einen Online-Shop benötigen, einen Corporate Blog oder eine neue Website – mit WordPress sind alle Ihre Online-Projekte umsetzbar. Mit mehr als 10.000 Themes und über 50.000 Plugins sowie einer guten API ist WordPress für Sie in jedem Fall die richtige Wahl.

WordPress achtet auf Sicherheit.

Sicherheits-Updates, welche automatisch eingespielt werden, regelmäßige Updates aller sicherheitsrelevanten Schnittstellen – all das bietet WordPress kostenlos an. Zusätzliche Sicherheits-Features lassen sich problemlos einbinden. Auch einzelnen Mitarbeitern lassen sich über individuell einstellbare Nutzerrechte verschiedene Befugnisse zuweisen.

Individuell an Ihr Corporate Design anpassbar.

WordPress und seine Inhalte lassen sich an Ihre Bedürfnisse und Ihr Corporate Design anpassen. Ebenso lässt sich durch eine große Auswahl an Plugins (fast) jedes Feature umsetzen. So bekommen Sie die Website, die Sie schon immer haben wollten.

Einge unserer mit WordPress umgesetzten Kundenprojekte.

Über Corporate Blogs
Shariff Wrapper Plugin Banner

Shariff Wrapper Plugin – Inhalte sicher teilen

Social Media Marketing ist heute ein wichtiger Bestandteil des Marketingmix. Produzierter Content für die eigene Website will auf den eigenen Kanälen verbreitet werden, der Kundendialog soll gefördert werden.

Um es potentiellen Website-Besuchern so einfach wie möglich zu machen, werden häufig sogenannte »Share Buttons« eingesetzt. Mit Hilfe dieser Buttons lassen sich Beiträge und Inhalte einer Website mit nur einem Klick auf den entsprechenden sozialen Netzwerken teilen.

Doch gerade in Zeiten der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) sind solche Lösungen eine Herausforderung. Viele der angebotenen Plugins stellen automatisch schon bei Seitenaufruf eine Verbindung zu den Servern der Netzwerke her und übertragen Daten des Users noch bevor dieser überhaupt etwas davon mitbekommt.

Mit dem von unserem Geschäftsführer und WordPress-Plugin-Entwickler Jan-Peter Lambeck entwickelten »Shariff Wrapper« gehört dieses Problem der Vergangenheit an. Mit Hilfe des Plugins können für mehr als 30 Netzwerke Share-Buttons eingebunden werden, ohne dass automatisch Daten an das entsprechende Unternehmen weitergeleitet werden. Eine Lösung, die Ihre Inhalte sicher ins Netz transportiert.

Das deutsche Computermagazin c’t hat daher „Shariff“ (ʃɛɹɪf) entwickelt, mit dem sich datenschutzkonforme Teilen-Buttons einbinden lassen, die die Anforderungen der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO – Richtlinie (EU) 2016/679) erfüllen. Dieses Plugin setzt das Shariff-Konzept in einer einfach einzusetzenden Form für WordPress um.

Im Moment unterstützt es 32 Dienste in 25 Sprachen:

  • AddThis
  • Bitcoin
  • Buffer
  • Diaspora
  • Facebook
  • Flattr
  • Flipboard
  • LinkedIn
  • mailto
  • MeWe
  • XING
  • Odnoklassniki
  • Patreon
  • PayPal
  • PayPal.me
  • Pinterest
  • Pocket
  • Printer
  • Qzone
  • Reddit
  • RSS
  • SMS
  • Stumbleupon
  • Telegram
  • TencentWeibo
  • Threema
  • Tumblr
  • Twitter
  • VK
  • Wallabag
  • Weibo
  • WhatsApp
  • AddThis
  • Bitcoin
  • Buffer
  • Diaspora
  • Facebook
  • Flattr
  • Flipboard
  • LinkedIn
  • mailto
  • MeWe
  • XING
  • Odnoklassniki
  • Patreon
  • PayPal
  • PayPal.me
  • Pinterest
  • Pocket
  • Printer
  • Qzone
  • Reddit
  • RSS
  • SMS
  • Stumbleupon
  • Telegram
  • TencentWeibo
  • Threema
  • Tumblr
  • Twitter
  • VK
  • Wallabag
  • Weibo
  • WhatsApp
  • AddThis
  • Bitcoin
  • Buffer
  • Diaspora
  • Facebook
  • Flattr
  • Flipboard
  • LinkedIn
  • mailto
  • MeWe
  • XING
  • Odnoklassniki
  • Patreon
  • PayPal
  • PayPal.me
  • Pinterest
  • Pocket
  • Printer
  • Qzone
  • Reddit
  • RSS
  • SMS
  • Stumbleupon
  • Telegram
  • TencentWeibo
  • Threema
  • Tumblr
  • Twitter
  • VK
  • Wallabag
  • Weibo
  • WhatsApp

Die Teilenbuttons können mit diesem Plugin automatisch zu Beiträgen, Seiten, der Blogseite, Produktseiten und vielen mehr hinzugefügt werden. Außerdem ist es möglich diese mittels eines Widgets oder manuell mit Hilfe des Shortcodes [ shariff ](ohne Leerzeichen) in Seiten und im Theme einzubinden.

Zum »Shariff Wrapper« Plugin
WordCamp Banner Sponsoring result gmbh

Aktiv in der WordPress-Community

WordPress ist Open Source, kostenlos und einfach! Doch das ist nicht alles. Überall auf der Welt helfen AnwenderInnen mit, WordPress weiterzuentwickeln, Probleme der Community zu lösen, zu übersetzen, zu gestalten etc. Und das freiwillig. Die WordPress-Community hat viele verschiedene Gesichter, viele Menschen mit unterschiedlichen Stärken tragen zum Erfolg von WordPress bei.

So gibt in vielen Städten eigene WordPress-Meetups und regelmäßige WordCamps. Aber auch national und international ist WordPress kein Nischen-Phänomen. Einmal im Jahr findet z. B. das WordCamp Europe statt. Tausende WordPress-Begeisterte treffen sich dort für ein paar Tage um Vorträge zu hören, sich auszutauschen, aber natürlich auch um WordPress weiterzuentwickeln.

Im etwas kleineren Stil finden regelmäßig sogenannte WordCamps statt. Basierend auf dem Barcamp-Prinzip treffen sich hier ein paar hundert Leute für ein ganzes Wochenende, um sich rund um das Thema WordPress auszutauschen. Da solche Treffen natürlich auch mit Kosten verbunden sind, werden Sponsoren gesucht. Da wir als Unternehmen von WordPress selbst, z. B. für Corporate Blogs, aber auch vom regelmäßigen Austausch mit der Community profitieren, unterstützen wir regelmäßig WordCamps als Sponsoren. So u. a. 2017 und 2018 das WordCamp Cologne, 2018 das WordCamp Retreat in Soltau und 2019 das erste WordCamp Osnabrück.

Nur durch das freiwillige Engagement der Community ist die kontinuierliche Entwicklung des Systems möglich. Dies geschieht u. a. auf den Barcamps und Meet Ups. Durch unser Sponsoring solcher Events möchten wir der WordPress-Community etwas zurück geben, da auch wir als Agentur in unserem Arbeitsalltag von den vielen Vorteilen dieses CMS profitieren.

Unsere nächsten WordPress-Termine

»resultuu« – Der result-WordPress-Wapuu

Gelb, rundlich und ein fester Bestandteil der WordPress-Szene – das WordPress-Maskottchen »Wapuu« ist aus der Community nicht wegzudenken.

Nachdem das Maskottchen im Jahr 2011 ursprünglich für die japanische WordPress-Community entwickelt wurde, ist es heute überall auf der Welt zu Hause. Und nicht nur WordCamps haben ihre eigenen Wapuus, meistens mit einem Bezug zu einer lokalen Besonderheit, sondern auch bekannte Einzelpersonen oder Unternehmen, die in der WordPress-Community aktiv sind. So ist im Laufe der Jahre eine beachtliche Sammlung an vielen verschiedenen und vor allem kreativen Wapuus entstanden. In diesen Kreis haben wir uns mit »resultuu« nun eingereiht.

Unser result-Wapuu fällt besonders durch ein Accessoire auf, das er immer bei sich trägt: einen Zollstock. Warum das so ist? Überall dort, wo die result gmbh auf WordCamps als Sponsor in Erscheinung tritt, gibt es für die Goodie-Bags result-Zollstöcke. Mittlerweile sind sie zu einem echten Erkennungsmerkmal geworden und so durfte der Zollstock bei unserem »resultuu« natürlich nicht fehlen.

Dabei darf ein mit den Farben sozialer Netzwerke „bekleckerter“ Malerhut bei unserem Wapuu nicht fehlen. Arbeitsschutz gilt selbstverständlich auch für ein Maskottchen.

Wen die Geschichte der Wapuus interessiert und wer sich eine ziemlich vollständige Sammlung aller erstellten Wapuus anschauen möchte, findet unter wapu.us zahlreiche der gelben Tierchen.

Wer unseren »resultuu« gerne als Sticker ergattern und seine Wapuu-Sammlung erweitern möchte, findet hier unsere anstehenden WordPress-Veranstaltungen oder hier die nächsten Termine des Kölner-WordPress-Meetups.

Setzen Sie sich mit uns zusammen.

Wie können wir Sie unterstützen?