Weihnachtsgruß 2017: Einblicke und Ausblicke

In nunmehr bewahrter Tradition gibt es auch zum Ende dieses Jahres für unsere Blog-Leser einen kleinen Rückblick auf die vergangenen zwölf Monate. Für die result gmbh war es ein rundum erfreuliches Jahr. Langjährige berufliche Beziehungen konnten gepflegt oder gar intensiviert werden, neue spannende Kontakte und Partnerschaften haben sich aufgetan. Kurz: Demut gesellt sich zur Zufriedenheit über das Erreichte. 

Wo wir so waren

Gleich zum Jahresbeginn gab es die überraschende, aber freudige Einladung der Energieforen Leipzig beim »Fachkongress Social Media und Onlinemarketing für die Energiewirtschaft« einen Workshop anzubieten. In 2018 werden wir nun wieder dabei sein – diesmal als offizieller Kooperationspartner von #SOMEFL. Mehr darüber gibt es schon heute wie auch noch in den kommenden Wochen hier im Blog zu lesen.

Im April ging es weiter mit dem e-Marketingday Rheinland. Diese Veranstaltung rund um das Thema »Onlinemarketing« wurde vor sieben Jahren von den IHKen im Rheinland ins Leben gerufen und gilt seither in unserem Terminkalender als gesetzt. In diesem Jahr waren wir mit einem Vortrag unserer Geschäftsführerin und Digitalberaterin Sabine Haas zu »Sichtbar im Social Web durch vernetzen Dialog« dabei. 2018 geht es in den Borussia Park Mönchengladbach. Tipp: Wer sich für die Veranstaltung interessiert, sollte nicht zu lange mit dem Ticketkauf warten. In den letzten Jahren war diese meist frühzeitig ausverkauft.

Ein ganz persönliches Highlight in diesem Jahr: meine Session bei der #rp17. Dass das Thema Social Media & Polizei auf großes Interesse stoßen würde, hatte ich gehofft. Dass dann rund 400 Menschen kamen, um meinem Vortrag und der sich anschließenden Diskussionsrunde zu lauschen, hat mich erstaunt, gefreut und auch sehr bewegt.

Im Herbst hieß es dann zum dritten Mal: #fdlcamp. Das von uns 2015 ins Leben gerufene Barcamp für Finanzdienstleister, Banken und Versicherungen hat einmal mehr gezeigt, wie stark die Digitalisierung in diesen Branchen greift und sowohl bestehende Arbeitsprozesse umkrempelt als auch an die Kommunikationsteams und den Vertrieb enorme Anforderungen stellt, über die sich die Verantwortlichen bei einem solchen werbefreien und lockeren Event gerne austauschen. Eine Neuauflage im kommenden Jahr steht bereits fest, der Termin dito.

 

Happy Birthday Wirkungsblog!

In diesem Jahr feierte unser Corporate Blog sein zehnjähriges Bestehen! ??? Am 8. Februar 2007 ging der erste Post online. Es handelte sich um einen kurzen Beitrag unseres geschätzten ehemaligen Kollegen Thilo Trump aus der Forschungsabteilung. Darin kündigte er die Präsentation der von uns in Kooperation mit dem SWR durchgeführten Grundlagenstudie »Mediennutzungsverhalten im Web-2.0 – Zeitalter« bei der #GOR07 an. Seither hat das Blog manchen Relaunch erfahren, sage und schreibe 494 Artikel wurden veröffentlicht. Wer in diesem Archiv auf die Suche geht, wird feststellen: Manches hat sich (natürlich) überholt, anderes ist bis heute aktuell und wieder anderes ebnet(e) Fragestellungen der Zukunft.

 

Was verrät der Blick in die Glaskugel?

Von Haus aus Forscher, keine Hellseher, halten wir uns grundsätzlich an die Fakten, die vor uns liegen, statt Mutmaßungen zu äußern. Mit Bestimmtheit können wir eines sagen: Die result gmbh hat ein sehr nettes neues Zuhause gefunden, in das wir im nächsten Jahr umziehen werden. Mehr sei an dieser Stelle noch nicht verraten. Schließlich möchten wir, dass Ihr auch 2018 weiterhin hier vorbeischaut.

 

Sodann: Euch/Ihnen allen ein frohes und friedliches Fest und unsere besten Wünsche für das kommende Jahr!

Von |2018-01-11T11:58:27+00:0021. Dezember 2017|Kategorien: Allgemein|

Über den Autor:

Alexa Brandt
Seit 1998 als Digitalredakteurin für die result gmbh tätig, übernahm sie im August 2012 als zertifizierte Social Media Managerin die Leitung der Unternehmenskommunikation und kümmert sich neben der klassischen PR auch um die sozialen Kanäle und das Corporate Blog der Digitalagentur. Zudem verantwortet sie redaktionelle Projekte namhafter Kunden. Seit Juni 2013 ist sie stellvertretende Leitung der Digitalredaktion.

Hinterlassen Sie einen Kommentar