Mehr Kommunikations­kompetenz bitte! Das Kommunikationsmodell von Friedemann Schulz von Thun trägt bis heute. Die Kommunikation via Twitter stellt uns allerdings vor ganz neue Herausforderungen. Denn die Nachricht im Tweet erreicht eine anonyme Masse an Empfängern, statt eine bestimmte Person.

Von |2019-04-03T15:04:51+02:0013. März 2019|Digitaler Wandel, Kommunikation, Medienforschung, Medienkompetenz, Spotlight|

Die Aufregungskultur im Netz zeigt, dass »gute« Kommunikation im digitalen Raum mindestens so wichtig ist, wie im echten Leben. Ein aktuelles Beispiel. [...]