„Sehr schön, sehr weihnachtlich, sehr sehenswert!“

Das Weihnachtsmärchen im Kölner Künstlertheater gehört für uns inzwischen fest in den vorweihnachtlichen Kalender. Die Kulturpatenschaft, die uns und das Ensemble verbindet, wird so auch für unsere Mitarbeiter greifbar, erlebbar, und Georg zum Kley, der Hauptdarsteller, beweist ein ums andere Mal, dass dieses Stück nach dem Buch von Charles Dickens keineswegs nur für Kinder geschrieben wurde. Auch deshalb möchten wir Danke sagen, für einige wundervolle Stunden, in der wir abtauchen durfte in die Welt von Ebenezer Scrooge, in die Welt seiner Geister, und in die Welt, in der zu Weihnachten das Gute in den Menschen zum Vorschein kommt. Und dazu haben wir einige Stimmen gesammelt.

„Ich fand es – wie auch im letzten Jahr – wunderbar! Es ist lustig und kindgerecht erzählt und hat eine gute Länge. Meine Tochter hatte immer noch furchtbar Angst – sie wird das Stück wohl erst genießen, wenn Sie 18 ist. :) (Sabine Haas, Geschäftsführung)

„Wunderbar sympathische Wanderung zwischen Bühnen- und Puppentheater. Riskante und doch geglückte Mixtur aus Konfrontation und zärtlicher Umarmung. Große und damit sehr kindgerechte Gut/Böse-Mechanik.“ (Matthias Busse, Geschäftsführung)

„Das Theaterstück ‚Ein Weihnachtsmärchen’ war wie im vergangenen Jahr eine gefühlvolle Einstimmung auf das Weihnachtsfest. Eine tolle Inszenierung für Jung und Alt, die nie langweilig wird und jedermann die eigentliche Bedeutung von Weihnachten vor Augen führt.“ (Janine Anyiam, Marketing)

„Faszinierend, wie dieses Ein-Mann-Theater mit seinen wenigen, aber pointiert gesetzten technischen Effekten und den geschickten Verwandlungen in die verschiedenen Charaktere der Geschichte eine solch dichte Atmosphäre schafft, dass selbst der erwachsene Zuschauer nur zu gerne der dargebotenen Illusion eines ganzen Ensembles erliegt. Sehr schön, sehr weihnachtlich, sehr sehenswert!“ (Alexa Brandt, Webredaktion)

Von | 2010-12-09T15:05:33+00:00 9. Dezember 2010|Kategorien: Allgemein|Tags: , |

Über den Autor:

Ein Kommentar

  1. Edelgard 11. Dezember 2010 um 1:21 Uhr

    Aufschlussreiche Informationen! Ich werde mich damit in Zukunft mehr beschaeftigen! Freue mich auf neue Beitraege!

Hinterlassen Sie einen Kommentar