Ein spannender Austausch und viele gute Gespräche – das ist für mich das Fazit zum Infotag „Chancen & Risiken von Social Media für Pharmaunternehmen“, zu dem wir am Freitag in unseren Räumen eingeladen haben. Für alle Teilnehmer war es interessant, zu sehen, welche Barrieren und Möglichkeiten es für die Pharmaindustrie im Social Web gibt, und wie man in den jeweiligen Unternehmen mit der Herausforderung der „neuen Medien“ umgeht.

Bildquelle: CC-BY zebramaedchen | flickr.com

Die größte Schwierigkeit besteht für viele Unternehmen darin, eine gemeinsame Handlungslinie und gemeinsame Ziele zu definieren. Es dominiert der indifferente Wunsch, „etwas“ zu machen, aber es fehlen klare Strategien und nachhaltige Prozesse. Die strategische Beratungsleistung, die wir mit unserem Social Media Workshop für Pharmabranche anbieten, scheint somit auf großen Bedarf zu stoßen.

Insgesamt hat es mich gefreut, dass es uns gelungen ist, mit guten Gastrednern und einer Menge Dialog die eine oder andere Anregung zu geben. Sicherlich wurden nicht alle Fragen beantwortet, aber vielleicht findet die Veranstaltung ja eine Fortsetzung …

An dieser Stelle können Sie sich noch einmal durch meine Präsentation klicken:

Die Präsentation von Dr. Andrej Wöhrmann, Geschäftsführer der MEDEORA GmbH, zum Thema “Gesundheit im Internet – wie Ärzte und Patienten Social Media nutzen” können Sie sich hier ansehen: