Loslegen ohne Gefahren: Das Social-Media-Labor

Auf der Callcenterworld haben wir rund um neolog consulting die ersten Kundengespräche geführt.
Dabei wurden wir in einer Idee bestärkt, die wir schon vor der Messe anvisiert hatten: das Social-Media-Labor.

Wir bieten damit dem Kunden die Möglichkeit, Social-Media-Ansätze erst einmal intern zu testen und den Umgang der Mitarbeiter mit sozialen Netzen und Plattformen zu überprüfen. Diese sichere „Laborumgebung“ bietet vielen Unternehmen die Möglichkeit, trotz großer Anfangsbedenken einen ersten Schritt in Richtung Social Media zu wagen.

Unser Kunde kann kontrolliert und überwacht starten und lernt etwas über den Erfolg seiner Strategie. Erst danach wird der Launch im Netz durchgeführt. Dies ist vor allem dann von Vorteil, wenn man sich über sein Image bei den Kunden nicht ganz sicher ist. Ähnliche Gedanken finden sich auch einem Artikel der Financial Times Deutschland:

Bauen Sie als “Übung” eine sichere Umgebung innerhalb des Unternehmens, an dem Sie testen können, ohne dass faux pas bereits öffentlich werden. Experimentieren Sie zunächst intern. Hilfreich hierbei ist der Einsatz eines “Social Media Labors”. Hier können Sie testen, was gut funktioniert und was nicht funktioniert.
Gezielte Marketingkampagnen, die auf die Bedürfnisse und das Verhalten des Verbrauchers abzielen, sind kein Geheimnis – auch im Netz nicht. Wenn Werbung relevant für die Bedürfnisse des Kunden ist, wird sie ankommen.

Sind Sie an mehr Informationen zu unserem Labor interessiert? Dann kontaktieren Sie uns!

By | 2011-02-23T16:24:49+00:00 23. Februar 2011|Categories: Allgemein|Tags: , , |

Über den Autor:

Hinterlassen Sie einen Kommentar