Was wir zu sagen haben…

Banken: Digitale Disruption oder analoges Unvermögen?

21. Februar 2017|

Wenn Filialbanken über Geschäftseinbrüche klagen, führen sie als einen Grund dafür gerne die Digitalisierung an. Tatsächlich ziehen Kunden sich mit ihren Bankgeschäften mehr und mehr ins Netz zurück. Persönliche Beratung wird immer weniger nachgefragt. Es ist aber zu diskutieren, was genau da passiert. Zerstört tatsächlich die Digitalisierung langjährige und gute Kundenbeziehungen? Oder ist es nicht viel mehr so, dass der Kunde bzw. die Kundin durch die Digitalisierung und den stärkeren Wettbewerb jetzt mehr Wahlmöglichkeiten hat und an Geschäftsbeziehungen mit mäßiger Kundenorientierung nicht mehr festhalten muss? Ein persönlicher Erfahrungsbericht.

Tourismuscamp Niederrhein: Baut Brücken und sorgt zum dritten Mal erfolgreich für Dialog

8. Februar 2017|

Ein dickes Lob für die IHK Mittlerer Niederrhein! Es ist wahrlich nicht einfach, die Tourismusbranche aus ihrer heterogenen und arbeitsreichen analogen Welt heraus und in ein Barcamp hinein zu manövrieren. Entsprechend hört man nicht selten Aussagen wie diese beim Kaffee: »Ich weiß gar nicht, was ein Barcamp ist«, »Eigentlich habe ich für sowas keine Zeit« oder auch »Mit dem Internet habe ich es nicht so«. […]

Energieversorger und Social Media: Es ist an der Zeit, durchzustarten

6. Februar 2017|

Eine Branche, mit der wir uns am Rande immer mal wieder beschäftigen, wenn es um den digitalen Dialog geht, ist die Branche der Energieversorger. Hier machen wir die Beobachtung, dass die Mehrheit der Anbieter das Thema Kundendialog bislang eher über klassische Kanäle wie Telefon und Mail abbilden. Die digitalen Dialogplattformen dagegen werden noch sehr verhalten genutzt – Ausnahmen bestätigen natürlich hier wie überall die Regel. […]

Die Digitalisierungsschere – wie wollen wir damit umgehen?

17. Januar 2017|

In meinem Studium der Medienpsychologie wurde sehr viel über die Bildungsschere gesprochen. Damit ist gemeint: Nützliche und intelligente Medienangebote werden vor allem von denen konsumiert, die sowieso schon über eine gute Bildung verfügen und sie eigentlich »nicht nötig« haben. Damit werden die Schlauen immer schlauer, während die wenig Gebildeten nicht aufholen. […]

Weihnachtsgruß 2016: Worte weise wählen

22. Dezember 2016|

Im vergangenen Jahr schrieb ich an dieser Stelle, die Welt scheine »ein wenig aus den Angeln gehoben«. Ich tat es in der Hoffnung, das Jahr 2016 würde den weltweiten Wirrungen und anklingenden Irrungen eine positive Wende geben. Zu aller Enttäuschung war dem nicht so.  […]

Warum und wie man Kunden befragen sollte

26. Oktober 2016|

Kundenzufriedenheitsbefragungen sind ein gutes Instrument, um mit seinen Kunden in den Austausch zu kommen und wichtige Hinweise für das Qualitätsmanagement und die Produktentwicklung zu erhalten. Welche konkreten Vorteile eine solche Befragung bietet und was es bei der Installation, Durchführung und Nachbereitung zu beachten gibt, haben wir in einem kostenlosen Whitepaper zusammengefasst.

#digitalversichert – Was wünschen wir uns wirklich?

14. Oktober 2016|

Vor genau vier Wochen fand das zweite Finanz- und Versischerungsbarcamp in Köln statt. Neben einer großen Bandbreite an spannenden und anregenden Sessions haben wir vor allem die Gewissheit mitgenommen, dass viele mit dem Wunsch nach gutem Service für ihre Kunden nicht alleine dastehen. Aber mal ganz auf Anfang: Worum ging es eigentlich? […]